Schamlippen und Labien Korrekturen bei der Sensualmedics AG in München

Sprachauswahl:

Terminvereinbarung
089 24 22 39 22

Infomaterial anfordern

Sensualmedics® Munich Medical Center

Sehr geehrte Patientinnen, herzlich willkommen bei der Sensualmedics!

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich auf unserer Homepage zu informieren.

Die Sensualmedics wurde vor vielen Jahren als Zentrum für weibliche Intimchirurgie von Prof. Gress gegründet und hat ihren Sitz in München. Patientinnen aus ganz Europa und sogar aus der ganzen Welt suchen uns auf mit dem Wunsch nach einer optischen und/oder funktionellen Verbesserung ihrer Intimregion.

Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Korrekturen der Schamlippen (z.B. Schamlippenverkleinerung) und des Schamhügels einerseits, zum anderen um Eingriffe, die die sexuelle Stimulationsfähigkeit wiederherstellen oder verbessern z.B. Vaginalstraffung, Vaginalverjüngung etc.

Eingriffe dieser Art erfordern ein hohes Maß an Erfahrung und chirurgischer Finesse. Im Laufe unserer über 13-jährigen Erfahrung haben wir mehrere tausend Eingriffe dieser Art durchgeführt, operative Verfahren entwickelt und uns wissenschaftlich stark mit diesem sensiblen Thema auseinandergesetzt - Opens internal link in current windowzum Artikel.

Zu Beginn unserer Tätigkeit waren wir nahezu allein, heute finden sich viele Kollegen im Internet, die diese Art Chirurgie auf ihrer Homepage mit anbieten. Das ist gut so, besteht doch ein großer Bedarf, eine große Anzahl an Frauen, die hier Hilfe suchen. Unser Eindruck ist allerdings, dass intimchirurgische Eingriffe häufig unterschätzt werden mit nicht selten enttäuschenden Ergebnissen. Sie sollten daher genau hinsehen, ehe Sie sich einem Arzt anvertrauen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Freude bei der Durchsicht der folgenden Seiten und hoffen, dass alle für Sie wichtigen und interessanten Informationen anschaulich und verständlich dargestellt sind.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne auch Opens internal link in current windowper E-Mail oder telefonisch (0049 89 24223922) zur Verfügung.

Es würde uns freuen, Sie bald einmal persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihre Sensualmedics

 

 

Mehr zum Thema

Bei einer Schamlippenverkleinerung werden entweder die inneren oder die äußeren Schamlippen (Labien) reduziert. Eine Schamlippenverkleinerung kann im Rahmen eines unkomplizierten und relativ risikoarmen Eingriffs an den Schamlippen durchgeführt werden. Unser ärztliches Expertenteam zeichnet sich durch spezielles Know-How und umfassende Erfahrung auf dem Gebiet der Labien-Operation aus. Ästhetisch und harmonisch optimale Operationsergebnisse bei der Verkleinerung der Schamlippen, bei welchen die Funktionalität voll gewahrt bleibt, sind das Resultat.

Eine Schamlippenvergrößerung ist vor allem dann sinnvoll, wenn die äußeren Schamlippen erschlafft bzw. zu schwach ausgebildet und der Schutz der inneren Schamlippen sowie der Harnröhrenöffnung und des Scheideneingangs nicht mehr sichergestellt sind. Hierzu werden die äußeren Schamlippen (Labien) mit körper-eigenem Fettgewebe oder anderen Füllstoffen ( z.B. Collagen oder Hyaluronsäure ) aufgefüllt (Augmentation). Obgleich eine Schamlippenvergrößerung nur einen minimalen Eingriff erfordert, sind für ein optimales Ergebnis, bei dem die volle Funktionalität und Sensibilität erhalten bleibt, umfassende Erfahrungen und Fingerspitzengefühl auf Seiten des Operateurs notwendig.

Eine Behandlung des Venushügels erscheint angezeigt, wenn hormonelle Veränderungen, Alterseinflüsse bzw. Fehlverteilungen des Unterhautfettgewebes Ursache eines ausgeprägten Schamhügels sind. Viele Frauen empfinden einen ausgeprägten Schamhügel, der sich unter enger Kleidung abzeichnet, als sehr störend. Mit der Behandlung des Venushügels, in deren Rahmen eine gezielte und sorgfältige Absaugung von Unterhautfett durchgeführt wird, lässt sich die Problematik eines ausgeprägten Schamhügels deutlich verbessern bzw. beheben.

Behandlung der Klitoris

Im Rahmen der Behandlung der Klitoris werden üblicherweise Anomalien der Größe und Form der Klitoris, deren Ursache nicht selten auf hormonelle Einflüsse während der embryonalen Entwicklung zurückzuführen sind, beseitigt. Obgleich insgesamt sehr selten, wird am häufigsten eine zu groß ausgeprägte Klitoris diagnostiziert, wobei meistens nicht die Klitoris selbst, sondern oft die Klitorisvorhaut vergrößert ist. Mit der Behandlung der Klitoris lässt sich die Problematik einer Anomalie der Klitoris beheben.

Mit einer Vaginalverengung können die Folgen einer Überdehnung der weiblichen Vagina (z.B. durch eine Geburt ) bzw. anatomischer Veränderungen auf Grund des Alterungsprozesses beseitigt werden. War zuvor das Sexualleben beeinträchtigt, lässt die Vaginalverengung die weibliche Scheide wieder straff und anschmiegsam werden und macht ein erfülltes Sexualleben und lustvolles Miteinander wieder möglich.

Im Rahmen der G-Punkt-Intensivierung wird das Volumen des G-Punktes, einer Stelle in der Vagina, die auf sexuelle Stimulation sehr empfindsam reagiert, erweitert. Da die Sensibilität dieser Region von Frau zu Frau unterschiedlich ist, kann mit der G-Punkt-Intensivierung eine beträchtliche Steigerung der sexuellen Erregbarkeit bei gleichzeitiger Steigerung der Orgasmusfähigkeit bewirkt werden.

Die Rekonstruktion des Hymens (auch Jungfernhäutchen), ist mit verschiedenen chirurgischen Maßnahmen möglich. Vor allem im arabischen und südeuropäischen Kulturkreis ist das Hymen von großer traditioneller Bedeutung und gilt als Zeichen der Jungfräulichkeit und Reinheit. Eine Verletzung bzw. Zerstörung des Hymens kann nicht nur auf Geschlechtsverkehr zurückgeführt werden. Auch mechanische Belastungen z.B. beim Sport oder durch Stürze bzw. Unfälle können zu unbemerkten Verletzungen bzw. Zerstörungen des Hymens führen. Die Hymenrekonstruktion ermöglicht in diesen Fällen eine Wiederherstellung des Hymens.