Tel. +49 (0)89 24223922
Jetzt anfragen

Gala

Gala, September 2006, Gala Nr. 40

Strahlend schön wie ein Star? Aber sicher!

Hängende Lidhaut oder Tränensäcke lassen das Auge klein und müde erscheinen. "Eine Lidkorrektur öffnet den Blick für ein junges und frisches Aussehen", so Dr. Stefan Gress, Plastischer Chirurg und Top-Spezialist für Lidchirurgie in Deutschland, www.plast-chirurgie.de. In seiner Praxis in den "Fünf Höfen", einer eleganten Geschäftspassage im Herzen Münchens, hat er so manchen Promi verschönert. Wen, das verrät er nicht.

Der smarte Chirurg gerät ins Schwärmen, als er die Möglichkeiten erläutert, die die moderne Plastische Chirurgie zur Verschönerung der Augen bereithält: "Das Unterlied ist in der Ästhetik des Gesichts von herausragender Bedeutung. Es sollte eine ebenmäßige und glatte Kontur haben." Um dies zu erreichen, wird überschüssige Haut entfernt, erschlaffte Muskulatur gestrafft und eigenes Fettgewebe zur Modellierung eingesetzt.

"Auch die Anhebung der Wangen ist über das Unterlied möglich", so Dr. Gress. Neben der klassischen Straffung der Oberlieder durch Entfernen des Gewebeüberschusses ist der Effekt einer seitlichen Anhebung der Augenbrauen verblüffend. In viele Fällen sei das Skalpell aber gar nicht nötig, erklärt Dr. Gress. Oft kann man mit Botulinumtoxin oder mit einem sanften Laser eine gute Wirkung erzielt werden.

zurück

Jetzt anfragen