Tel. +49 (0)89 24223922
Jetzt anfragen
Prof. asoc. Dr. Stefan Gress

Die Schamlippe verkleinern – Informationen zu unseren Operationstechniken

Frauen, die unter zu langen Schamlippen leiden, berichten, dass sie sich  nicht mehr in die Sauna trauen und dass sie sich schämen. Auch das Fahrradfahren tut häufig weh. Diese Situationen sind für viele Betroffene der Ausgangspunkt für ihre Entscheidung, sich die Schamlippen verkleinern zu lassen.

Bei der sogenannten Schamlippenverkleinerung braucht es einen ganzheitlichen Blick: In 80 bis 90 Prozent der Fälle sind nicht nur die Schamlippen vergrößert, sondern auch der Klitorismantel. Sie bilden eine Einheit. Fast alle gängigen Operationsmethoden gehen darauf aber nicht ein. Häufig wird nur ein Teil der Schamlippen unterhalb der Klitoris verkleinert. Die Folge einer solchen Operation ist eine unnatürlich aussehende Genitalregion.

Daher ist unser Anspruch: Wir operieren nicht „auf die Schnelle“. Sondern wir haben die gesamte Genitalregion im Blick. Durch unsere Eingriffe entsteht ein ästhetisches Gesamtbild, das höchsten Ansprüchen gerecht wird. 

„Für mein Wohlbefinden war die Operation wichtig. Ich habe jetzt besseren Sex als vorher. Und ich bin auch viel ungehemmter, weil ich mich nicht mehr für meinen Körper schäme. Den Eingriff bereue ich absolut nicht.“(GRAZIA)

In unserer Münchner Klinik haben wir bereits über 2.500 Operationen durchgeführt, darunter 1.800 Schamlippenverkleinerungen. Seit 1995 sind wir auf Eingriffe im Genitalbereich spezialisiert und haben eigene Verfahren im Bereich der Intimchirurgie entwickelt. Unsere Techniken, die wir ständig verfeinern, werden in der Forschung zitiert und auf internationalen Fachkongressen sind wir gern gesehene Referenten. 

Der Eingriff

Wir entfernen überschüssiges Gewebe an den Schamlippen und am Klitorismantel. Wenn die Klitoris zu weit hervorsteht (dies wird als Klitorisprotrusion bezeichnet), kann sie außerdem näher zum Scheideneingang verlagert werden. Diese Eingriffe dauern zwei bis drei Stunden und sind deutlich aufwendiger als die gängigen Operationsmethoden. Das Ergebnis der Straffung und der Verlegung ist deutlich ästhetischer. Die äußeren Schamlippen überdecken die inneren Schamlippen – ähnlich einer geschlossenen Muschel. Zudem berichten 38 Prozent der behandelten Frauen von einer stärkeren Empfindungsfähigkeit beim Sex, wenn die Klitoris näher an den Scheideneingang verlagert wurde.

 
 

Vollständige Schamlippenverkleinerung mit Stellungskorrektur der Clitoris

Alle Videos zu unseren Prozeduren erhalten Sie auf unserer Video-Seite zur Schamlippenverkleinerung.

Gerne beraten wir Sie individuell. Füllen Sie einfach unverbindlich unser Online-Formular aus und wir melden uns bei Ihnen. Unsere telefonische Erstberatung ist selbstverständlich kostenfrei!

Info anfordern

Behandlungskosten

Die Kosten des Eingriffs hängen vom Umfang der Operation ab. Die Kosten für die verschiedenen Operationen im Überblick:

  • Verkleinerung der inneren Schamlippen über ihre gesamte Länge einschließlich Straffung des Klitorismantels (Operationszeit ca. 2 Stunden): 3.100,- Euro.
  • Verkleinerung der inneren Schamlippen über ihre gesamte Länge, Straffung des Klitorismantels und Korrektur einer hervorstehenden Klitoris (Operationszeit ca. 2,5 Stunden): 3.800,- Euro.
  • Verkleinerung der inneren Schamlippen ausschließlich unterhalb der Klitoris oder einseitige Schamlippen-Verkleinerung (Operationszeit ca. 1,5 Stunden): 1.900,- Euro.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Ratenzahlung an (Mehr zur Finanzierung). Über unseren Partner medipay können Sie die Behandlungskosten bequem und zinsgünstig in monatlichen Raten begleichen.  

Jetzt anfragen