"Pionier der weiblichen Intimchirurgie"
BUNTE über Prof. Gress

G-Punkt-Intensivierung zur Luststeigerung und Erhöhung der Orgasmusfähigkeit

Der G-Punkt ist ein kontrovers diskutiertes Stimulationszentrum. Erst 2008 wurde endgültig nachgewiesen, dass es ihn bei jeder Frau gibt. Der G-Punkt bezeichnet ein besonders sensibles Areal im Bereich der Vaginalvorderwand, ca. 3-5 cm oberhalb der Harnröhrenöffnung an der Vaginalvorderwand. In diesem Bereich sind die zirkulär angeordneten Vaginalfalten (rugae vaginales) besonders stark ausgeprägt und tief. Wird der G-Punkt vergrößert, kann dadurch die sexuelle Erregbarkeit und Orgasmusfähigkeit deutlich gesteigert werden.

Der G-Punkt ist bei jeder Frau unterschiedlich sensibel. Unsere Erfahrung aus über 15 Jahren Intimchirurgie zeigt jedoch, dass 65 bis 70 Prozent der Frauen nach einer G-Punkt-Vergrößerung ein deutlich verbessertes Empfindungsvermögen haben. Dies gilt insbesondere für Frauen, die eine normale Weite der Scheide haben ohne starke Überdehnung des Scheidendurchmessers z.B. durch Geburten.

Auch bei Frauen, die vorher noch keine vaginalen Orgasmen erlebt haben, ist anschließend eine Orgasmusfähigkeit möglich.

In unserer Klinik in München haben wir seit 1995 über 3.500 Eingriffe im Intimbereich durchgeführt. Unsere filigranen Eingriffe beruhen auf eigens entwickelten Techniken, die europaweit zu den führenden Operationstechniken gehören und die wir in der Fachliteratur und auf Kongressen regelmäßig vorstellen.

Wir freuen uns, Sie in all Ihren Fragen zu beraten. Bitte füllen Sie dazu unser Online-Formular aus, damit wir uns mit Ihnen zeitnah in Verbindung setzen können.

Info anfordern

Eingriff und Video

Wir intensivieren den G-Punkt, in dem wir ihn durch behutsame Unterspritzung vergrößern und aufwölben. Für das Aufspritzen verwenden wir entweder körpereigenes Fettgewebe oder Hyaluronsäure. Angestrebt wird, dass sich das Volumen des G-Punkts auf das Doppelte seiner ursprünglichen Größe ausweitet, um die Stimulationsfähigkeit beim Geschlechtsverkehr zu steigern.

Diese G-Punkt-Vergrößerung führen wir in zwei Varianten durch:

  • Unterspritzung mit Hyaluronsäure: Dieser Eingriff eignet sich sehr gut zum „ausprobieren“. Innerhalb eines Jahres wird die Hyaluronsäure wieder vollständig abgebaut. Danach entspricht das Volumen des G-Punktes dem vor dem Aufspritzen. Hyaluronsäure ist ein Naturprodukt, das nachgebildet werden kann. Der Stoff befindet sich in unserem Körper. Er füllt die Feuchtigkeitsdepots unserer Haut auf und sorgt dafür, dass sie frisch und straff ist. Der operative Eingriff dauert mit Vorbereitung ca. eine Stunde. 
     
  • Unterspritzung mit körpereigenem Gewebe (Lipostructure): Die Vergrößerung des G-Punktes ist bei diesem Vorgehen von Dauer. Die Gewebezellen werden vom eigenen Körper entnommen und verpflanzt. Durch die schonende Entnahme und sorgfältige Aufbereitung gelingt es, dass 60 bis 70 Prozent der Zellen überleben. Auch dieser Erfolg  hängt von der Erfahrung des Arztes und seinen Operationstechniken ab. Der Eingriff dauert ca. eine Stunde.

Video: G-Punkt Intensivierung mit Hyaluronsäure

Video: G-Punkt Intensivierung mit Eigenfett

Nach der Operation

Beide Eingriffe werden je nach Wunsch in Lokalanästhesie oder in einem Dämmerschlaf durchgeführt. Ein stationärer Aufenthalt ist nicht nötig. Sie können also nach dem Eingriff wieder nach Hause oder ins Hotel gehen. Am Morgen nach dem Eingriff findet eine Nachuntersuchung statt. Hier wird die Tamponade entfernt, die unmittelbar nach dem Eingriff eingelegt wurde.  Am zweiten Tag nach dem Eingriff können Sie wieder duschen. Nach zwei Wochen können Sie wieder Geschlechtsverkehr haben.

Wir freuen uns, Sie in all Ihren Fragen zu beraten. Bitte füllen Sie dazu unser Online-Formular aus, damit wir uns mit Ihnen zeitnah in Verbindung setzen können.

Fragen zur G-Punkt Vergrößerung

Wie viele Termine  sind nötig?
Bei ambulanten Operationen sind insgesamt drei Termine notwendig:
Beratung/Voruntersuchung, Operation und die Nachuntersuchung am Morgen nach dem Eingriff .. Beratung und Eingriff dürfen nicht am gleichen Tag stattfinden. Zwischen dem Beratungs- und dem Operationstermin ist ein zeitlicher Abstand von mindestens 24 Stunden vorgeschrieben. Besser sind 14 Tage, damit Sie sich den Eingriff auch in Ruhe überlegen können.

Im Falle einer Operation sollten Sie unbedingt eine Nacht in München bleiben. Gerne sind wir Ihnen bei der Wahl eines passenden Hotels behilflich.

Wie kann ich mich individuell informieren?
Wir haben ein Beratungstelefon für Sie eingerichtet. Unter der Nummer 089 24 22 39 22 können Sie sich individuell, Kostenlos und unverbindlich über Ihren Operationswunsch beraten lassen.  

Wann kann ich wieder duschen?
Sie können am zweiten Tag nach dem Eingriff wieder Duschen. Allerdings sollten Sie für ungefähr 5 Tage nur klares, handwarmes Wasser verwenden. Baden ist erst nach einer Woche erlaubt.

Welche Zyklusphase ist für den Eingriff am günstigsten?
Ihre Zyklusphase spielt für den Eingriff keine Rolle, d.h. die Operation kann auch während der „Tage“ stattfinden. Sie sollten jedoch nach der Operation zwei Wochen lang kein Tampon, sondern eine Binde verwenden.

Wie groß sind die Risiken?
Es sind keine ernsthaften Risiken und Komplikationen mit einer G-Punkt-Vergrößerung verbunden. Sie müssen mit Schwellung und einem leichten Bluterguss rechnen. In der Regel ist beides nach wenigen Tagen zu einem großen Anteil abgeklungen. Ihre individuellen Risiken, können erst nach der Voruntersuchung benannt werden.

Was ist für den Heilungserfolg wichtig?
Für den Heilungsverlauf ist es von ganz besonderer Bedeutung, dass Sie sich exakt an die Anweisungen des Arztes für das Verhalten nach der Operation halten.  Selbstverständlich stehen wir Ihnen ach nach der Operation für Ihre Fragen zur Verfügung.

Wie lange muss ich auf Geschlechtsverkehr verzichten?
Nach einer G-Punkt-Vergrößerung sollten Sie mindestens eine Wochen abwarten bis Sie wieder Geschlechtsverkehr haben

Werde ich Schmerzen haben?
In der Regel ist die Unterspritzung nicht schmerzhaft.

Müssen Fäden entfernt werden?
Nein, weder bei der Vergrößerung des G-Punktes durch Hyaluronsäure noch bei der Vergrößerung durch eigenes Fettgewebe ist eine Naht notwendig. Fäden müssen deshalb nicht entfernt werden.

Wann darf ich wieder Sport treiben?
Nach zwei Wochen können Sie wieder Sport treiben.

Wie lange dauert der Eingriff und was kostet er?
Eine Vergrößerung des G-Punktes durch Unterspritzung mit eigenem Fettgewebe dauert ca. eineinhalb Stunden und kostet ca. 2200 €. Die Vergrößerung mit Hyaluronsäure dauert mit Vorbereitung ca. eine Stunde und kostet  ca. 1400 €.

Wie sicher ist die Behandlung?
Der G-Punkt wurde im Jahr 2008 an der Universität LÀquila per Ultraschall nachgewiesen und ist also somit wissenschaftlich gesichert. Es gibt Frauen, die vaginal kaum stimulierbar sind. Andererseits gibt es Frauen, die keine Probleme haben, einen vaginalen Orgasmus zu erleben. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Vergrößerung einer erogenen Zone zu einer vermehrten Stimulations- und Orgasmusfähigkeit führt, ist sehr hoch. Eine Garantie kann hierfür aber, wie bei jeder medizinischen Behandlung, nicht gegeben werden. Man muss es einfach ausprobieren.

Für welche Behandlung soll ich mich entscheiden?
Hyaluronsäure wird innerhalb eines halben bis eines ganzen Jahres vollständig abgebaut, d.h. das Volumen des G-Punktes ist nach dieser Zeit wieder so, wie vor der Behandlung. Die Unterspritzung mit eigenem Fettgewebe kann eine dauerhafte Volumenvergrößerung des G-Punktes bewirken. Ein Teil des Fettgewebes kann aber wieder abgebaut werden. In der Regel ist eine dauerhafte Volumenvergrößerung des G-Punktes durch eigenes Fettgewebe von ca. 70% nach einer Behandlung realistisch.

Was passiert wenn ich meinen Termin nicht einhalten kann?
Beratungstermin:
Falls Sie einen Beratungstermin nicht einhalten können, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid unter: 089 24 22 39 22 oder .

Operationstermin: 
Zur Fixierung des Operationstermins ist eine Anzahlung in Höhe von 500 EUR notwendig, die mit den OP-Kosten verrechnet wird. 
Wenn Sie einen Operationstermin absagen müssen, so ist dies bis zu 3 Wochen vor dem Termin kostenfrei möglich, bis zu 14 Tagen vor der Operation behalten wir die Hälfte der Anzahlung ein.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für Stornierungen danach die Anzahlung zur Deckung unserer Kosten einbehalten müssen.

Stellen Sie eine Frage

Falls wir die Frage, nach der Sie suchen, noch nicht beantwortet haben, können Sie Ihre eigene Frage stellen und wir werden Sie so schnell wie möglich beantworten.

Stellen Sie eine Frage


nutzen Sie unser Glossar